Die PCC Rokita SA startet nach den Modernisierungs- und Erweiterungsinvestitionen der Vorjahre die nächste Kapazitätserweiterung um zwei weitere Elektrolyseure. Diese Elektrolyseure VI und VII werden Mitte 2018 in Betrieb genommen. Um die volle Kapazität aller sieben Elektrolyseure nutzen zu können, erweitert die PCC Rokita SA parallel dazu die Nebenanlagen. Nach deren Fertigstellung Anfang 2019 beträgt die Kapazität 209.000 Tonnen Chlor beziehungsweise 236.000 Tonnen Natronlauge pro Jahr.

Bauherr/Segment:PCC Rokita SA/Segment Chlor
Ort:Werksgelände der PCC Rokita SA in Brzeg Dolny (Polen)
Produktionskapazität:Insgesamt wurde die jährliche Produktionskapazität von 148.000 Tonnen auf 209.000 Tonnen Chlor beziehungsweise von 167.000 Tonnen auf 236.000 Tonnen Natronlauge gesteigert.
Projektstatus:Die Elektrolyseure VI und VII wurden Mitte 2018 in Betrieb genommen, die gesamte Kapazitätserweiterung wurde Anfang 2019 fertiggestellt.