//PCC-Quarzit-Steinbruch in Polen mit guter Auftragslage

PCC-Quarzit-Steinbruch in Polen mit guter Auftragslage

Duisburg, 17. Juli 2020. Aufgrund des bevorstehenden, mehrwöchigen Stillstands unserer Siliziummetall-Produktion in Island wird die PCC BakkiSilicon hf., Húsavík, zwar weiterhin deutlich weniger Quarzit von unserem Steinbruch der PCC Silicium S.A., Zagórze (Polen), abnehmen als ursprünglich erwartet. Erfreulicherweise kann die PCC Silicium S.A. diese „Fehlmengen“ bisher jedoch durch erhöhte Lieferungen der nicht als Rohstoff für unser Werk in Island geeigneten Quarzit-Qualitäten an Abnehmer in Polen sowie in der Slowakei nahezu vollständig kompensieren. Diese Abnehmer haben ihre Produktion von Ferrolegierungen aufgrund der aktuell relativ niedrigen Preise für Energie sowie für CO2-Zertifikate im Vergleich zum Vorjahr hochgefahren und daher auch für das laufende sowie das vierte Quartal entsprechende Mengen bestellt. Darüber hinaus liegt auch der Absatz von Schotter für den Straßen- und Schienenbau weiter auf sehr hohem Niveau.

2020-08-18T16:01:29+02:00