//Siliziummetall-Anlage in Island nimmt Regelbetrieb auf

Siliziummetall-Anlage in Island nimmt Regelbetrieb auf

Duisburg/Húsavík (Island), im November 2019. Die neue Siliziummetall-Produktionsanlage unserer Konzerngesellschaft PCC BakkiSilicon hf. in Island hat den Regelbetrieb aufgenommen. Am 30. Oktober 2019 erfolgte mit Unterzeichnung des Final Acceptance Certificates (FAC) die offizielle Schlüsselübergabe durch den Anlagenbauer. Die Anlage verfügt über eine Jahreskapazität von 32.000 Tonnen und ist eine der weltweit modernsten und auch umweltfreundlichsten ihrer Art. Unser Werk wird ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen, insbesondere Geothermie, versorgt.

Weitere Informationen über unsere neue Anlage und, wofür man Siliziummetall verwendet, finden Sie hier >>

2019-11-07T12:56:25+01:00