Anfang dieser Woche nahm die PCC BakkiSilicon hf. mit dem Anfahren des ersten ihrer beiden Lichtbogenöfen den operativen Geschäftsbetrieb wieder auf. Wegen eines genehmigungsrechtlich erforderlichen Umbaus des Daches am Filterhaus der Anlage durch den Anlagenbauer war der Ofenbetrieb im Juli 2020 vorübergehend eingestellt worden.
Im Anschluss hat u.a. die Coronavirus-Pandemie Preiseinbrüche bei Siliziummetall und gleichzeitige Produktionsstilllegungen auf Kundenseite ausgelöst, woraufhin die Stillstandzeit verlängert wurde. In dieser Zeit wurden Wartungs- und Reparaturarbeiten, auch im Rahmen der Gewährleistung, vorgenommen. Inzwischen sind die Preise für Siliziummetall gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegen. Marktbeobachter erwarten, dass sich dieser positive Trend infolge steigender Nachfrage voraussichtlich auch in den kommenden Monaten weiter fortsetzt. Die PCC BakkiSilicon hf. soll dieses günstige Marktumfeld zur Wiederaufnahme der Produktion nutzen und sollte dabei auch von kommerziellen Verbesserungen auf der Beschaffungs- und auf der Finanzierungsseite profitieren können.