//Start der Sicherung nachwachsender Rohstoffe in Afrika

Start der Sicherung nachwachsender Rohstoffe in Afrika

Mit dem Aufbau einer Rohstoffposition etwa von Palmkernöl in Ghana (Westafrika) soll langfristig die Versorgung insbesondere für unsere Tenside-Produktion unter Einhaltung von Nachhaltigkeitskriterien sichergestellt werden. Palmkernöl ist ein Grundstoff für die Herstellung von Tensiden.

Bauherr/Segment: PCC Organic Oils Ghana Ltd/Segment Spezialchemie
Ort: Accra (Ghana), Westafrika
Projektstatus:

Unsere Projektgesellschaft PCC Organic Oils Ghana Ltd., Akim Oda (Ghana), nahm im vierten Quartal 2016 die eigene Herstellung von Palmkernöl, einem wichtigen Rohstoff für Fettalkohole und damit wesentlich für die Tenside-Produktion, auf. Die PCC Organic Oils Ghana kauft Palmnüsse von den Kleinbauern im Umland, bei denen diese Nüsse bei der Gewinnung von Palmöl aus dem Fruchtfleisch der Palmfrucht anfallen. Aus den Nüssen gewinnen wir in unserer Anlage unter anderem hochwertiges Palmkernöl. Langfristig soll die PCC Organic Oils Ltd. damit einen Beitrag zur Versorgung unseres Tenside-Produzenten PCC Exol SA mit nachwachsenden Rohstoffen leisten.

Die Schonung der Umwelt ist uns sehr wichtig. Die Nachhaltigkeit unserer Produktion unterstreichen auch die aktuellen Zertifizierungen unter anderem von ECOCERT. Zudem stehen wir im kontinuierlichen Austausch mit der örtlichen Community, deren Belange uns sehr wichtig sind. Mittlerweile konnten wir 120 Arbeitsplätze vor Ort schaffen.

Weitere Informationen über unsere Aktivitäten in Ghana – auch zu unseren Zertifizierungen – finden Sie auf der Website der PCC Organic Oils Ghana Ltd.: www.pccorganicoils.com

2019-01-29T10:04:49+02:00