//Die PCC unterstützt Verein Gemeinsam gegen Kälte Duisburg e.V. bei Hilfe für obdachlose Menschen

Die PCC unterstützt Verein Gemeinsam gegen Kälte Duisburg e.V. bei Hilfe für obdachlose Menschen

  • Scheckübergabe durch die PCC-Geschäftsführung am 27. Januar 2020.
  • Die PCC SE unterstreicht ihr soziales Engagement vor Ort.

Duisburg, im Januar 2020. Die PCC SE unterstützt mit einer Spende von 15.000 Euro wie schon im Vorjahr den Verein Gemeinsam gegen Kälte Duisburg e.V.


Im Bild: Scheckübergabe durch unsere Geschäftsführende Direktorin Ulrike Warnecke an Kurt Schreiber, Vorsitzender des Vereins Gemeinsam gegen Kälte Duisburg e.V., und sein Team

Der gemeinnützige Verein betreut seit über zwei Jahrzehnten Menschen in Duisburg, die obdachlos oder von Obdachlosigkeit bedroht sind. Dazu kommen immer häufiger Menschen, die aufgrund finanzieller und persönlicher Probleme ihren Alltag nicht mehr bewältigen können und bei den Mitarbeitern des Vereins um Rat und Hilfe bitten.

Mit zwei Fahrzeugen sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Vereins Gemeinsam gegen Kälte Duisburg das ganze Jahr über an mehreren Tagen in der Woche unterwegs zu den Bedürftigen, um sie zu beraten und zu betreuen. Mit dem Betreuungsmobil KälteBus werden Obdachlose unter anderem mit Kleidung und Lebensmitteln versorgt und sie erhalten Lebensberatung. Der Krankenwagen MediBus versorgt Menschen auf der Straße medizinisch mit einem Team aus derzeit fünf Ärzten und fünf Krankenschwestern. Diese Versorgung gilt vorwiegend den Menschen, die nicht krankenversichert sind oder aufgrund ihrer Äußerlichkeiten oder Suchtproblemen kaum Zugang zu Arztpraxen oder Krankenhäusern finden.

Die Übergabe des Schecks durch Ulrike Warnecke, Geschäftsführende Direktorin der PCC SE, an die Leitung des Vereins Gemeinsam gegen Kälte Duisburg erfolgte am 27. Januar 2020 vor dem Theater Duisburg. „Wir schätzen die lokale Hilfe sehr, die Gemeinsam gegen Kälte leistet, und wollen sie dabei weiterhin unterstützen“, sagt Ulrike Warnecke. Kurt Schreiber, der den gemeinnützigen Verein in Duisburg als Vorsitzender leitet, ist dankbar für die finanzielle Unterstützung, die ein erhebliches Stück Sicherheit zur Fortführung der Betreuungsarbeit bedeutet. Der Verein ist auf Spenden angewiesen, öffentliche Mittel oder sonstige regelmäßige Zuschüsse erhält er nicht. Die Spende fließe größtenteils sofort zurück in die Hilfe durch den Kauf von Lebensmitteln, Kleidung und Medikamenten, erklärt Schreiber. Darüber hinaus soll „ein kleiner Teil“ für einen neuen MediBus gespart werden. Das alte Mobil „kann man kaum noch reparieren“, sagt Schreiber.

Mit der Spende führt die PCC SE ihr soziales Engagement im Umfeld ihres Konzernhauptsitzes fort. Die PCC unterstützt seit Jahren soziale und gesellschaftliche Initiativen – sowohl in Duisburg als auch im Ausland. So ist die PCC SE seit 2003 Hauptsponsor des Oberligisten VfB Homberg e.V. und Namensgeber des PCC-Stadions, in dem auch der Frauenfußball-Bundesligist MSV Duisburg spielt. Im sozialen Bereich unterstützte die PCC in den vergangenen Jahren neben dem Verein Gemeinsam gegen Kälte auch den Deutschen Kinderschutzbund in Duisburg. International hat sich die PCC SE in Afrika für Aidswaisen eingesetzt und in Tansania die Nicht-Regierungs-Organisation AOHM Amani Orphans´ Home Mbigili unterstützt. In Polen wurden Konzerngesellschaften der PCC wie die PCC Rokita SA und die PCC Exol SA in internationalen Rankings des sozial verantwortungsvollen unternehmerischen Handelns (Corporate Social Responsibility, CSR) mehrfach ausgezeichnet.

2020-01-29T18:55:11+01:00